Bei Krisen

Sie befinden sich hier:

In Krisensituationen können Sie hier schnelle Hilfe finden:

Berliner Krisendienst:

Der Berliner Krisendienst hilft schnell und qualifiziert bei psychosozialen Krisen bis hin zu akuten seelischen und psychiatrischen Notsituationen. Der Service ist kostenlos, 24 Stunden am Tag verfügbar und auf Wunsch anonym. Der Berliner Krisendienst richtet sich an Betroffene, Angehörige und anderen Beteiligten, die mit Menschen in Krisen zu tun haben. 

Die Telefonnummer variiert je nach Standort. Die Kontaktdaten können Sie der folgenden Seite entnehmen:

https://www.berliner-krisendienst.de/ich-brauche-hilfe/ 

Für weitere Informationen zum Berliner Krisendienst folgen Sie diesem Link:

https://www.berliner-krisendienst.de/

Depressions- und Kriseninterventionszentrum (DeKIZ) im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus

Informieren Sie sich hier zu einer Behandlung im Depressions- und Kriseninterventionszentrum:

http://www.alexianer-berlin-hedwigkliniken.de/st_hedwig_krankenhaus/unsere_angebote/krankenhaus/hilfen_bei_psychischen_erkrankungen/puk_der_charite_im_st_hedwig_krankenhaus/unsere_behandlungsangebote_im_ueberblick/stationaere_angebote/depressions_und_kriseninterventionszentrum_dekiz/

Psychiatrieambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Charité Campus Benjamin Franklin

Telefon: 030 450 517 666

Öffnungszeiten: Mo-Do: 9:00 – 16.00, Fr.: 9:00 – 13.00

Außerhalb der Öffnungszeiten und bei Notfällen können Sie sich persönlich oder telefonisch an den/die diensthabenden Psychiater/in über die Zentrale Notaufnahme auf dem Charité Campus Benjamin Franklin (Tel.: 030 8445 3015) wenden.

Weitere Informationen zur Psychiatrieambulanz am Charité Campus Benjamin Franklin erhalten Sie unter: https://psychiatrie.charite.de/leistungen/ambulanzbereich/