Kopf-Hals-Tumore

Sie befinden sich hier:

Tumore der Kopf-Hals-Region

Tumore des Kopf/Hals-Bereichs stellen wegen ihrer anatomischen Lage und den damit oft verbundenen Funktionseinschränkungen eine Herausforderung für die behandelnden Ärzte dar und erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen HNO-Ärzten, Onkologen und Strahlentherapeuten. Die Therapieansätze sind oft multimodal und schließen mehrere Therapieformen wie Operation, Strahlentherapie oder Chemotherapie ein. Daneben stellt die Immuntherapie eine weitere wichtige Säule der Behandlung dar. Speziell neue immuntherapeutische Konzepte werden derzeit auch an unserem Zentrum in klinischen Studien geprüft und lassen eine weitere Verbesserung der Behandlung dieser Tumoren erhoffen.

Dieses Team bietet Ihnen...

  • individuelle Beratung und Behandlungskonzepte
  • ein multidisziplinäres Behandlungsteam
  • Leitlinien-gerechte Therapieempfehlungen
  • diverse Behandlungsoptionen für lokale und systemische Therapien
  • innovative Therapiekonzepte u.a. im Rahmen von klinischen Studien
  • Immuntherapeutische Behandlungsansätze
  • Behandlung von Symptomen und Therapienebenwirkungen
  • Therapieentscheidungen in multidisziplinären Tumorkonferenzen (Link)
  • Rasche stationäre Versorgung auf unseren onkologischen Stationen

Ihre Ansprechpartner

PD Dr. med. Sebastian Ochsenreither

Oberarzt | Ärztliche Koordination klinische Studien | Koordinator Phase-I/IIa-Unit

Sebastian-Ochsenreither_155x200.jpg