© Charite_Mediencenter_S.Baar

Lungenkarzinom

Sie befinden sich hier:

Lungenkarzinom

Lungenkarzinome sind eine der häufigsten malignen Erkrankungen im Erwachsenenalter. Hauptrisikofaktor ist das Rauchen. Die meisten Lungentumoren werden, wenn sie nicht komplett operiert oder mit einer Kombination aus Chemotherapie und Strahlentherapie versorgt werden können, mit Immuntherapier und häufig mit Chemotherapie behandelt.

Manchmal entstehen diese Tumoren aber auch auf Basis von genetischen Veränderungen, sogenannte Treibermutationen, die dann eine Behandlung mit zielgerichteten Medikamenten in Tablettenform ermöglichen. Für den Nachweis solcher Treibermutationen ist eine komplexe Diagnostik notwendig. Die Charité ist eines der Netzwerkzentren des nationalen Netzwerkes Genomische Medizin (nNGM), welches sich speziell mit der Weiterentwicklung dieser Diagnostik beschäftigt.

Die Diagnosestellung und Behandlung von Lungentumoren an der Charité erfolgt immer in Zusammenarbeit mit allen dafür zuständigen Fachbereichen im Rahmen des interdisziplinären Lungentumorzentrums-
 

Unsere Sprechstunde

In unserer Sprechstunde bieten wir Ihnen eine umfassende Beratung über mögliche Therapieansätze. Wir prüfen nicht nur, ob für Sie bereits zugelassene Therapien in Frage kommen, sondern auch, ob für Ihre Erkrankungssituation innovative Therapien im Rahmen von klinischen Studien verfügbar sind. Hierbei kann es sich sowohl um Therapien zur gezielten Stimulation des Immunsystems als auch um zielgerichtete Therapien handeln. In der Phase-1-Unit am Campus Benjamin Franklin werden Systemtherapien in den frühen Phasen der klinischen Testung begleitet.

Was wir Ihnen bieten

  • Individuelle Beratung zu Behandlungskonzepten auch im Sinne einer Zweitmeinung
  • Innovative Therapiekonzepte u. a. im Rahmen von klinischen Studien
  • Eine sorgfältige Überwachung hinsichtlich Therapienebenwirkungen
  • Ein multidisziplinäres Behandlungsteam (aus Vertreterinnen und Vertretern der Onkologie, der entsprechenden operativen Fächer, Radiologie und Strahlentherapie)
  • Therapieempfehlungen in multidisziplinären Tumorkonferenzen
  • Rasche stationäre Versorgung auf unseren onkologischen Stationen

In Zusammenarbeit mit